Diät – Teufelskreislauf

13. Februar 2019

Diät – Teufelskreislauf

0 Comments

Wieso versuchen wir immer wieder Diäten? Wieso scheitern wir immer wieder? Der Diät–Teufelskreislauf soll aufzeigen, warum wir immer und immer wieder scheitern. Ich möchte dir gerne heute an meinem Beispiel erklären, warum der Ausweg aus dem Kreislauf so schwierig war für mich.

Auslöser

Ich war schon in der Pubertät etwas pummelig und hatte ein paar wenige Kilos zu viel auf meinen Rippen, so dass ich mich nie wirklich richtig wohlfühlen konnte. Mein Selbstbewusstsein war sehr klein. Ich fühlte mich häufig schlecht. Der richtige Auslöser war mein Sprachaufenthalt.  

Zunahme

Ich kam mit stolzen 12kg Übergewicht nach Hause. Während des Sprachaufenthaltes hatte ich nie wirklich bemerkt, dass ich so enorm zugelegt hatte. Ich fühlte mich ganz ok. Als ich zu Hause ankam, fühlte ich mich auf einmal sehr unwohl, fand mein Spiegelbild schrecklich und meine Komplexe wurden immer grösser. Klar nahm ich durch die gewohnte Ernährung zu Hause innert Wochen wieder einige Kilos ab (ca. 4kg), aber da ich mich zuvor schon nicht wohlgefühlt hatte, fühlte ich mich noch unwohler.

Diätversuch

Ich begab mich in den ersten Diätversuch. Ich lebte nach einem strengen Diätplan, schränkte vor allem Kohlenhydrate und Fett stark ein, verzichtete auf diverse Lebensmittel. Zuerst purzelten die überschüssigen Pfunde. Ich war häufig von Heisshunger geplagt. Ich fühlte mich immer sehr schlecht, wenn ich etwas «nicht» konformes ass. Die Gedanken waren den ganzen Tag beim Essen. Irgendwie auch verständlich, denn ich hatte die ganze Zeit Appetit.

Scheitern

Es musste so kommen. Durch immer wiederkehrende Heisshungerattacken konnte ich irgendwann nicht mehr Stand halten und ich hatte eine üble Fressattacke. Ich stopfte alles in mich hinein. Ich fühlte mich danach elend. Da die Diät ja sowieso gescheitert war, nahm ich mir vor, ab Montag wieder voll durchzustarten und gönnte mir ausgiebige Tage mit sehr vielen hochkalorischen Lebensmitteln.

Aufgeben

Ich versuchte an etlichen Montagen wieder neu zu starten. Ich scheiterte meistens nach ein paar Stunden, ass wieder irgendwelche Lebensmittel, die eigentlich verboten waren. Somit gab ich irgendwann auf. Ich war deprimiert, denn auch die Waage zeigte schon einiges mehr an.

Diätversuch

Nach einigen Tagen hatte ich es wieder satt. Ich fühlte mich so unwohl in meiner Haut. Ich hasste meinen Körper. So startete ich den nächsten Diätversuch. Diesmal musste etwas Effektives herhalten. Ich gab wieder eine Unmenge von Geld aus, denn genau diese Diät sollte es sein und mich zu meinem Wunschgewicht führen. Ich nahm mir grosses vor, 15kg sollten runter.

Scheitern

Nach vier Tagen hungern und einer viel zu drastischen Diät mit gerade mal 600kcal täglich, scheiterte ich erneut. Mir war den ganzen Tag übel, schwindelig und ich hatte Kopfschmerzen. Ich fühlte mich so mies, dass ich mich kaum aufraffen konnte aufzustehen. Somit beschloss ich erneut, die Diät sausen zu lassen.

Ich könnte dir noch von vielen weiteren Diätversuchen erzählen, denn es nahm noch lange kein Ende.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wähle deine Währung
EUR Euro
 
Chat öffnen
1
Hast du Fragen?
Wie kann ich dir weiterhelfen?