Mythos # Kohlenhydrate sind ungesund und machen uns dick!

1. August 2018

Mythos # Kohlenhydrate sind ungesund und machen uns dick!

0 Comments

Immer wieder höre ich, dass Kohlenhydrate ungesund sind und uns dick machen. Gerne möchte ich dir aber sagen, dass dies nicht korrekt ist. Unser Körper benötigt Kohlenhydrate. Kohlenhydrate sind nebst Fett die wichtigste Energiequelle für unser Körper – er benötigt sie nicht nur für körperliche Energie (Sport), sondern auch für unser Gehirn und unsere Muskeln. Da der Körper zwingend auf Glucose angewiesen ist, ist er sogar in der Lage Glucose* selbst herstellen zu können.

Obwohl, rein theoretisch, der Körper ohne Kohlenhydrate (welche ihr über die Nahrung aufnehmt) leben könnte, macht es keinen Sinn, komplett darauf zu verzichten. Komplett auf Kohlenhydrate zu verzichten hält praktisch niemand für längere Zeit durch und ist deshalb nicht sinnvoll (ausser in der ketogenen Diät (dazu in einem anderen Post mehr)).

Aber es gibt durchaus gesunde und ungesunde Formen von Kohlenhydraten.

Komplexe Kohlenhydrate liefern uns wertvolle Nahrungsfasern, dazu gehören Kartoffeln, Vollkornprodukte, Haferflocken, Hülsenfrüchte etc.

Weniger «gute» Kohlenhydrate sind Süssigkeiten, Schokolade und Weissbrot. Sie lassen unser Blutzucker schnell ansteigen, liefern mehr Kalorien (Süssigkeiten) und sättigen uns nur für kurze Zeit. Jedoch sind auch diese Art von Kohlenhydraten in kleinen Mengen nicht ungesund und für Sportler die während einer intensiven Trainingseinheit Energie benötigen sogar sinnvoll.

Auch hier hängt es stark vom Ziel ab, ob man abnehmen möchte etc.

Facts:

  • Es wird empfohlen seine Ernährung täglich durch 45- 55% Kohlenhydrate abzudecken (bei Ausdauersportlern ist es sogar etwas mehr)
  • 1g Kohlenhydrate liefert uns 4 kcal

Glucose: wird auch Einfachzucker genannt. Glucose ist der am häufigsten vorkommende wichtigste Einfachzucker und ist Bestandteil von Haushaltzucker, Baustein der langkettigen Kohlenhydrate wie Stärke und Glykogen. Glucose kommt ebenfalls in den meisten Früchten und im Honig vor.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wähle deine Währung
EUR Euro
 
Chat öffnen
1
Hast du Fragen?
Wie kann ich dir weiterhelfen?