Meine Ernährung ist bunt gemischt!

Wie denkst du über dich?
Was denkst du von dir, wenn du dich anschaust?

Jahrelang war mir nicht bewusst, wie ich über meinen Körper denke. Jahrelang war mir nicht klar, dass ich meinen Körper jeden Tag kritisiere.

Es ist völlig ok, wenn du dich heute noch kritisierst. Aber du darfst dich davon lösen.
Du darfst liebevoll mit dir sein. Dein Körper darf dein Freund werden.

Früher lag der Fokus auf meinem Gewicht und auf meinem Aussehen. Ich wollte so schlank wie nur möglich sein.
Heute liegt der Fokus beim Wohlfühlen. Ich möchte mich in meinem Körper wohlfühlen, ich möchte das es meinem Körper gut geht.

Ja ich weiss, dass kann widersprüchlich für dich klingen. Vielleicht denkst du auch, dass du genau dasselbe für deinen Körper tun möchtest.

Aber dann frage dich: WIE? Welchen Weg gehst du, um dich in deinem Körper wohlfühlen zu können? Ist es ein Kampf? Gibt es Einschränkungen und Regeln?

Ich möchte dir heute diesen Gedanken mitgeben: Es geht nicht um einen Kampf, es geht nicht um Regeln. Es geht darum, dass du wieder lernen darfst deinen Körper zu akzeptieren und ihn so zu nehmen wie er ist.

Hast du den Weg zu deinem Wohlfühl-Ich schon begonnen?

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.