fbpx

Erfahre, wie du deine Unverträglichkeiten, Hautprobleme oder Verdauungsbeschwerden durch eine ganzheitliche DARMBALANCE reduzieren kannst.

Dein achtsamer Weg zu einem gesunden Darm!
Start jederzeit möglich.

HAPPY DARM 3.0

Hast auch du genug von ...

Unverträglichkeiten

Bei Intoleranzen geht es nicht darum, sein Leben lang 100% darauf zu verzichten. Mit einer ganzheitlichen DARMBALANCE kannst du deinen Beschwerden entgegen wirken.

Hautunreinheiten

Teure Gesichtspflege gehen deine Hautunreinheiten nur oberflächlich an. Für ein langfristiges, strahlendes Aussehen benötigt es eine Vorgehensweise von Innen, da die meisten Hautprobleme ihren Ursprung im Darm haben.

Verdauungsbeschwerden

Wie Blähungen, Blähbauch, Durchfall oder Verstopfung? Aber keine Diagnose? Dann wird es Zeit diese durch eine ganzheitliche DARMBALANCE zu verbessern.

Heisshunger

Leidest du an ständigem Heisshunger? Könntest du gefühlt immer essen? Schon mal daran gedacht, dass das Problem im Darm liegen könnte?

Gewichtsprobleme

Schwankt dein Körpergewicht ständig? Versuchst du es mit einer Diät einigermaßen tief zu halten? Schon mal überlegt, dass die Ursache in deinem Darm stecken könnte?

Ständig krank

70% der Immunzellen sitzen im Darm. Falls du öfters krank bist, dann wird es Zeit, mehr auf deinen Darm zu achten.


HAST DU GENUG DAVON,
EINFACH NICHT ZU WISSEN,
WAS DU NOCH MACHEN KANNST?


Dann bist du bei HAPPY DARM goldrichtig!

Hallo, ich bin

Patricia

Die ganzheitliche DARM-BALANCE hat mein Leben verändert: Ich konnte nicht nur meine Histaminintoleranz-Beschwerden so stark reduzieren, dass ich heute völlig beschwerdefrei leben, sondern auch meinen Blähbauch, Hautunreinheiten, ständiges krank sein, Heisshunger und Gewichtsprobleme endlich «auflösen».

Leidest du an einer oder mehreren der obengenannten Beschwerden, hast schon sehr vieles ausprobiert?

… deine Ernährung angepasst
… Zucker weggelassen
… Gluten weggelassen
… Supplemente eingenommen
… auf Lebensmittel verzichtet

Doch die Symptome sind immer noch geblieben?

Dann ist der HAPPY DARM Kurs genau das richtige für dich!

Die obengenannten Punkte können vielleicht für ein paar hilfreich sein, sie werden aber nicht nachhaltig das Problem lösen.

 

Ich selber habe auch schon alles mögliche ausprobiert – leider alles ohne langfristigen Erfolg.

Aus diesem Grund habe ich den HAPPY DARM entwickelt & durfte im vergangenen Jahr schon unzählige Menschen auf ihrem Weg begleiten. und mit ihnen ihre Erfolge feiern.

Bist du Student*in / Auszubildende*r / arbeitssuchend?
Dann habe ich für dich eine Sonderaktion für meine beiden Online-Kurse.
Melde dich gerne bei mir, wenn du mehr darüber wissen möchtest:
E-Mail  |  Instagram

Der HAPPY DARM-Kurs in 10 Modulen

Modul 1:

Alles zum Darm + Darm-Reset

Modul 2:

Achtsames Essen

Modul 3:

Darmaufbau - Schritt 1

Modul 4:

Darmaufbau - Schritt 2

Modul 5:

Darmaufbau - Schritt 3

Modul 6:

Stress, Entspannung, Schlaf

Modul 7:

Stimmung & Mentales Training

Modul 8:

Bewegung & Immunsystem

Modul 9:

Leber-Unterstützung

Modul 10:

Langfristige Darmbalance

"Kann ich das schaffen?"

Der HAPPY DARM-Kurs ist grundsätzlich für alle Personen machbar, auch wenn du Kinder hast, einen stressigen Alltag oder viel zu viel zu tun, oder oder oder …

Mit dem modularen Aufbau und dem 1-jährigen Zugang, kannst du dir genau so viel Zeit nehmen, wie an diesem Tag / in dieser Woche für dich möglich ist. Mal mehr, mal weniger. Ganz egal, du gehst einfach genau dein Tempo, denn dein Darm ist einzigartig und muss sich nicht mit anderen messen / vergleichen. Und schon gar nicht, muss er sich an das Tempo von anderen anpassen, das mag er nämlich gar nicht.

Mir ist es deshalb enorm wichtig, dass du in deinem Tempo den Kurs absolvierst. Du musst dich wohlfühlen und es wollen, und keinesfalls darf es ein MÜSSEN sein, denn das ist dann in etwa so wie ein Verzicht / Verbot, das wird dir keinesfalls einen Mehrwert liefern und setzt dich nur noch mehr unter Druck / Stress. Das sind beides Faktoren, die sich leider definitiv negativ auf unser Wohlbefinden und unseren Darm auswirken.

Die meisten Teilnehmer*innen wenden ca. 30 Minuten bis 1 Stunde pro Woche für den Kurs auf und machen so langfristig sehr grosse Fortschritte. Aber eben, dass sind nur “die meisten” und du bist immer noch einzigartig und individuell. Lass dich keinesfalls von anderen Personen unter Druck setzen, auch nicht von dir selbst.

HAPPY DARM: Deine Schritt-für-Schritt-Anleitung
für eine langfristige und nachhaltige DARMBALANCE.

Erfahre wie du mit einem gesunden Darm deine Hautprobleme, Unverträglichkeiten sowie
Verdauungsbeschwerden reduzierst und endlich wieder mehr geniessen kannst
= alles ganzheitlich, ohne Präparate oder Lebensmitteleinschränkungen!

Schon gewusst?
Unser Darm hat auch einen enormen Einfluss auf unsere Stimmung

Bist du Student*in / Auszubildende*r / arbeitssuchend?
Dann habe ich für dich eine Sonderaktion für meine beiden Online-Kurse.
Melde dich gerne bei mir, wenn du mehr darüber wissen möchtest:
E-Mail  |  Instagram

Alles im Leben basiert auf Vertrauen ...

Was unsere Teilnehmer*innen berichten

Starte JETZT mit HAPPY DARM

Gesamtwert mindestens 2'500 €

* LAUNCHPREIS *

3 Raten i.H.v.
Einmalzahlung
statt € 189.-
statt € 555.-
€ 111.-

oder

€ 333.-

(Launchpreis nur für kurze Zeit gültig)

Bist du Student*in / Auszubildende*r / arbeitssuchend?
Dann habe ich für dich eine Sonderaktion für meine beiden Online-Kurse.
Melde dich gerne bei mir, wenn du mehr darüber wissen möchtest:
E-Mail  |  Instagram

Sicher bezahlen mit:

Häufig gestellte Fragen

Nein.
Der Kurs ersetzt keinen Arztbesuch. Bei Darmproblemen ist es immer ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Der Kurs bietet dir Unterstützung im Bereich Ernährung sowie wie im dazu passenden Lebensstil.

Du hast ein komplettes Jahr Zugriff auf alle Videos und Unterlagen.
Zudem wird der Kurs laufend aktualisiert und es wird immer wieder Updates geben, da im Bereich Darmgesundheit aktuell gerade sehr intensiv geforscht wird.

Der Kurs ist nicht spezialisiert auf diese beiden Erkrankungen. Bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen benötigt es immer eine ärztliche Betreuung. Spreche es bei Interesse unbedingt mit deinem behandelnden Arzt ab, ob dieser Kurs für dich als Ergänzung sinnvoll ist.

Ein Online-Kurs ersetzt nie eine Therapie oder eine Betreuung durch einen Arzt, deshalb ist es wichtig, dass du dich bei einer akut vorhandenen Essstörung immer mit deiner Therapeutin / deinem Therapeuten in Verbindung setzt.

Ja.
Die Inhalte kannst du in deinem Tempo anschauen und umsetzen. Du kannst dir deine Zeit frei einteilen und dir auch für die einzelnen Schritte so lange Zeit lassen wie du willst / brauchst.

Nein.
Der Kurs bietet dir Unterstützung in den Bereichen Ernährung und Lebensstil. Es kann sein, dass du dich durch einen angepassten Lebensstil wohler fühlst. Der Kurs ersetzt aber dennoch keinen Arztbesuch, keine Diagnostik und auch keine heilenden Medikamente.

Ja.
Auch wenn du bereits ein diagnostiziertes Reizdarmsyndrom hast oder an einer Unverträglichkeit leidest, kann dir dieser Kurs weiterhelfen. Der Kurs ist in 3 Teile gegliedert:
1. HAPPY DARM Aufbau
2. Schritt-für-Schritt-Anleitungen bei spezifischen Symptomen
3. Rezeptdatenbank
= gerade beim HAPPY DARM-Aufbau geht es bspw. darum, seinen Darm zu stärken und verschiedene Lebensbereiche anzuschauen, was auch bei diagnostizierten Unverträglichkeiten und Co. sinnvoll ist.

Ja, es ist möglich, den Kurs auch bei Unverträglichkeiten durchzuführen. Es ist sogar ratsam, bei Unverträglichkeiten auch im Bereich Ernährung etwas zu verändern. Der Kurs ist jedoch nicht auf eine spezifische Unverträglichkeit zugeschnitten. Bei den Rezepten findest du aber die jeweiligen Informationen zu den gängigsten Unverträglichkeiten.

Nein.
Unser Ansatz geht weg von der standardisierten Darmsanierung:
1. Reinigung
2. Sanierung usw.

Für uns ist der Darm kein Abflussrohr, welches einmal jährlich gereinigt werden muss. In unserem Kurs erfährst du, wie du deinen Darm stärken kannst und wie du vor allem nachhaltig deinen Darm gesund hältst.

Ja.
Für Student*innen / Auszubildende /  Arbeitssuchende habe ich eine Sonderaktion für meine beiden Online-Kurse.
Melde dich gerne bei mir, wenn du mehr darüber wissen möchtest: E-Mail  |  Instagram

Nein.
Dieser Kurs ersetzt keine Diagnostik. Bei Darmproblemen ist es immer ratsam einen Arzt aufzusuchen.
Du findest jedoch Rezepte in der Datenbank, welche u.a. auf diese beiden Unverträglichkeiten abgestimmt sind.

Ja.
Der Kurs beinhaltet auch viele spannende Informationen zum Thema Reizdarmsyndrom und du erhältst eine spezifische Schritt-für-Schritt-Anleitung in Bezug auf das RDS dazu.

Ja.
Der Hauptfokus liegt auf dem Thema Darmgesundheit resp. auf dem Darmaufbau. Es ist sogar sehr sinnvoll, sich präventiv auf seine Darmgesundheit zu fokussieren.