Ballaststoffe – 5 Vorteile von ihnen

Ballaststoffe - 5 Vorteile

Teile diesen Beitrag

Ballaststoffe resp. ballaststoffreiche Lebensmittel bieten eigentlich nur Vorteile. Gerne teile ich in diesem Beitrag 5 von ihnen:

Ballaststoffe stabilisieren

1. Blutzuckerspiegel bleibt stabil

Warum? Ballaststoffe verzögern die Aufnahme von Kohlenhydraten aus dem Darm ins Blut, der Blutzucker steigt dadurch nur allmählich. Zudem benötigt es durch diesen Effekt weniger Insulin, was ebenfalls positiv für den Körper ist.

Ballaststoffe sättigen länger

2. Längere Sättigung

Ballaststoffe müssen intensiver gekaut werden (da mehr faserreiche Strukturen), bleiben länger im Magen + fördern dadurch das Sättigungsgefühl. Die Sättigung wird aber auch aufgrund des stabileren Blutzuckers zusätzlich erhöht.

stimulieren Darm

3. Stimulieren die Darmtätigkeit

Ballaststoffe verkürzen die Transitzeit des Speisebreis. Dadurch werden die Stuhlfrequenz & die Stuhlmenge erhöht. Durch die Volumenvergrösserung wird die Konzentration an Schadstoffen im Speisebrei reduziert, da sie dadurch eine kürzere Zeit verweilen + somit weniger die Dickdarmwand schädigen können. Wenn genügend Flüssigkeit aufgenommen wird, wirken Ballaststoffe zudem gegen Verstopfung und auch gegen andere Darmerkrankungen.

Ballaststoffe senken Cholesterin

4. Senken das Cholesterin

Bei einer ballaststoffarmen Ernährung wird die Gallensäure in tieferen Darmabschnitten wieder fast vollständig ins Blut aufgenommen. Bei einer ballaststoffreichen Ernährung hingegen wird ein Teil der Gallensäure an die Ballaststoffe gebunden und ausgeschieden. Durch diesen Vorgang muss die Leber aus Cholesterin neue Gallensäure produzieren, wodurch der Cholesterinspiegeln im Blut gesenkt wird.

Futter

5. Dienen als Darmbakterienfutter

Lösliche Ballaststoffe beeinflussen positive Darmbakterien. Positive Darmbakterien benötigen lösliche Ballaststoff als Nahrung. Zudem produzieren sie kurzkettige Fettsäuren.

Weitere Informationen rund um unseren Darm inkl. Ballaststoffe

Du findest auch bereits in meinem Mini-Darm-E-Book “HAPPY DARMGESUND” viele interessante Informationen rund um unseren Darm, sowie einige Tipps und Tricks wie du deinen Darm im Alltag zusätzlich unterstützen kannst. Für 0€ erhältst du übrigens mein neustes PDF “5 Rezepte für deinen DARM“, welches neben den Rezepten auch Informationen zur Darmgesundheit enthält. Ebenfalls findest du leckere Rezepte, die darmfreundlich und für die meisten Unverträglichkeiten bekömmlich sind in meinem Rezept-E-Book “18 darmfreundliche Rezepte”.

Möchtest du endlich auf eine darmfreundliche Ernährung umstellen, hattest aber immer mal wieder Beschwerden, wenn du die Ballaststoffzufuhr erhöhen wolltest? Dann starte unbedingt mit unserer kostenlosen Darmaufbau-Challenge, wo du in 3 Tagen einiges an Wissen, Tipps und Tricks rund um den Darmaufbau erhältst. Hier kannst du dich anmelden.

Und wenn du zuerst überhaupt mal herausfinden möchtest, ob dein Darm im Gleichgewicht ist oder nicht, empfehle ich dir den Darmtest. Er dauert nicht einmal 1 Minute und du erhältst direkt dein Testresultat inkl. Tipps & Tricks wie du dieses noch verbessern kannst.

Die Ausgangsebene auf eatyourway.ch und aller hier verfassten Beiträge resultieren aus eigenen Erfahrungswerten, erarbeitetem, evidenzbasiertem Wissen und persönlicher Meinung. Es handelt sich hier keinesfalls um einen medizinischen oder therapeutischen Rat. Weshalb keine Verantwortung und keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen werden können.

Jetzt für unser Weekly anmelden

3x wöchentlich erscheint unser EYW-Weekly mit spannenden Beiträgen rund um die Darmgesundheit. (inkl. Geschenk: "Darm-Starter-Guide")

Weitere Blogbeiträge

Deine Darmbakterien sind WICHTIG
3 sehr hilfreiche Tipps gegen einen Blähbauch
3 Tipps Blutzucker
Antientzündlich essen - darum!
 
Std.
Min.
Sek.

Wir starten morgen gemeinsam in
die GUT HEALTH Week!
Nur noch HEUTE 20% Rabatt für dich!

Wir starten morgen gemeinsam in
die GUT HEALTH Week!
Nur noch HEUTE 20% Rabatt für dich!

Oster-Bundle mit 73%-Rabatt

Suchst du nach leckeren Osterrezepten, die glutenfrei, darmfreundlich & vielleicht sogar antientzündlich sind?

Dann hole dir unbedingt mein neues eBook «Osterbrunch & Sweets» im Bundle mit weiteren 5 eBooks.

Leidest du an Darm- /
Hautproblemen?

Dann melde dich unbedingt für unser Weekly an
und erhalte 2-3x wöchentlich exklusive Tipps & Tricks
rund um das Thema Darmgesundheit.
(inkl. Geschenk: 10% Rabatt auf deine 1. Bestellung)