fbpx

Deine virtuelle Plattform für

Ich zeige dir, wie du mit der richtigen Ernährung und Lebensstilveränderung deine Darmprobleme & Nahrungsmittelunverträglichkeiten reduzieren kannst

Urlaubstipp: Durchfall auf Reisen vorbeugen

Durchfall auf Reisen

Teile diesen Beitrag

Die Hauptreisezeit hat begonnen, hattest du schon Urlaub? Nach der langen COVID-Zeit packt dieses Jahr viele Menschen wieder das Urlaubsfieber. Ich möchte dir deshalb gerne heute ein paar Tipps mitgeben, wie du Durchfall auf Reisen vorbeugen kannst.

Wie schnell ist es passiert, dass man etwas «Verdorbenes» isst und schon liegt man am nächsten Tag mit Magen-Darm-Beschwerden im Bett.

Ich möchte dir hier gerne ein paar Tipps für Fernreisen mitgeben, aber auch worauf du in Europa besonders achten solltest.

Fernreisen:

Die niedrigen Hygienestandards, aber auch ungewohntes Essen (scharfe Speisen, exotische Zutaten) oder das veränderte Klima können Durchfall schnell hervorrufen.

Was du deshalb unbedingt beachten solltest:

  • Wasche dir regelmässig die Hände, vor allem vor dem Essen oder bevor du dir ins Gesicht fasst (Schmierinfektion). Falls Hände waschen unterwegs nicht möglich ist, dann verwende Desinfektionsmittel oder desinfizierende Tücher.
  • Verwende nur abgepacktes Wasser (kein Leitungswasser, keine Eiswürfel)
  • Verwende auch zum Zähne putzen abgepacktes Wasser
  • Cook it, peel it or forget it: Iss nur Obst, rohes Gemüse oder Salat, welches du entweder schälen kannst oder welches mit abgepacktem Wasser gewaschen wurde.
  • Vorsicht mit Fleisch / Fisch: nur im gut gekochten oder durchgebratenen Zustand verzehren

Falls es doch zu Durchfall kommt:

  • Bei Durchfall kann dein Körper viel Flüssigkeit und Salze verlieren. Gerade bei tropischen Temperaturen ist dieser Effekt nicht besonders förderlich. Deshalb ist es wichtig, möglichst viel zu trinken um den Zucker- und Salzverlust auszugleichen.
  • Falls du keine Rehydratationslösung mit dabei hast, kannst du dir diese selbst herstellen. Dafür benötigst du 1 Liter (ABGEKOCHTES) Wasser, 1 Glas Orangensaft (abgepackt), 4TL Zucker, 3/4 TL Salz.
  • Falls der Durchfall länger anhält und du dich geschwächt fühlst, solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Europa

Auch wenn in Europa Durchfälle auf Reisen deutlich weniger auftreten, kommt es doch ab und zu vor, dass es zu Durchfall kommen kann.

In den meisten europäischen Ländern ist es nicht notwendig, abgepacktes Leitungswasser zu trinken – je nach Region kann es jedoch schwanken, weshalb du am besten vor Ort direkt nachfragst.

Hier der Link zur Weltkarte, wo du kein Leitungswasser trinken solltest: https://www.travelbook.de/service/weltkarten-trinkenwasser

Auch hier gilt das gleiche, wenn du an Durchfall leidest, solltest du unbedingt deine Flüssigkeitsverluste ausgleichen. (Siehe oben).

Welche «Diät» bei Durchfall?

Grundsätzlich musst du nicht etwas Bestimmtes beachten. Es ist jedoch hilfreich, dem Körper leichte, gut verdauliche Kost zu geben. Besonders kohlenhydrathaltige Speisen sind empfehlenswert. Dazu gehören bspw. Kartoffeln, Reis oder auch Bananen. Versuche grosse Mengen von Milchprodukten zu meiden, sowie auch fettreiche Speisen – diese belasten den Körper nur noch mehr und können abführend wirken.

Übrigens: Cola und Salzstangen sind nicht die beste Wahl (lese in diesem Beitrag mehr darüber).

Wenn du die obenstehenden Tipps beachtest, dann sollte deinem Urlaub nichts mehr im Weg stehen und du kannst die Tage / Wochen im Ausland in vollen Zügen geniessen!

Die Ausgangsebene auf eatyourway.ch und aller hier verfassten Beiträge resultieren aus eigenen Erfahrungswerten, erarbeitetem, evidenzbasiertem Wissen und persönlicher Meinung. Es handelt sich hier keinesfalls um einen medizinischen oder therapeutischen Rat. Weshalb keine Verantwortung und keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen werden können.

Jetzt für den Newsletter anmelden

Jeden Samstag erscheint unser EYW-Weekly mit
spannenden Beiträgen rund um die Darmgesundheit.

Weitere Blogbeiträge

Akazienfasern - 4 Gründe warum du sie einnehmen solltest
So funktioniert eine Darmsanierung nicht
Symptome einer gestörten Darmflora

Mini-Darm-Crash-Kurs

(offizieller Preis € 59.- / Angebotspreis € 7.-)

Kontaktanfrage