fbpx

Deine virtuelle Plattform für

Ich zeige dir, wie du mit der richtigen Ernährung und Lebensstilveränderung deine Darmprobleme & Nahrungsmittelunverträglichkeiten reduzieren kannst

Kombucha – ein Heilmittel für den DARM?

Kombucha

Teile diesen Beitrag

Kombucha ist wieder voll im Trend, was eigentlich mega cool ist. Doch ihm wird sogar eine heilende Wirkung nachgesagt? Ist das wirklich so? Kann Kombucha als Heilmittel für unseren Darm betitelt werden?

Vorneweg

Falls du gerne selber Kombucha herstellen möchtest, dann schau dir unbedingt HIER meine Anleitung dazu an. Am Anfang denkt man sich “Phuuu, das ist eine kleine Hexerei”, aber die Herstellung ist überhaupt nicht schwierig. Du brauchst dazu einen «Pilz» – und auch wenn es im ersten Moment gefährlich klingt: ist es überhaupt nicht. Trau dich, es lohnt sich 🙂

Aber zurück zur obengenannten Frage:
Ist Kombucha wirklich ein Heilmittel?

Kombucha ist ein tolles Rezept, aber er hat leider auch keine Superkräfte, die all deine Probleme heilt. Übrigens ist es sogar gemäss Gesetz verboten, ihn als Heilmittel anzupreisen.

Auch wenn Kombucha keine Superkräfte besitzt, hat er dennoch viele Vorteile für unseren Darm. Dazu kommt, dass Kombucha in der Selbstherstellung relativ günstig ist (du brauchst dir lediglich einen Pilz anzuschaffen, welchen du übrigens mehrmals verwenden kannst). Also warum dem Körper damit nicht etwas Gutes tun?

Benefits von Kombucha:

  • Enthält lebendige Mikroorganismen, die sich positiv auf unsere Darmflora auswirken
  • Ist förderlich für unsere Verdauung
  • Reich an Vitamin B
  • Reich an Milchsäurebakterien, welche für einen ausgeglichenen Säurehaushalt im Darm sorgen

Weitere Informationen

Weiter spannende und super leckere Rezepte findest du übrigens in unserem Rezeptbuch 18 darmfreundliche Rezepte. Es bringt zudem auch noch einiges an Wissen rund um die Darmgesundheit mit.

Ausserdem geht auch das E-Book «HAPPY DARMGESUND» (erhältlich für nur € 1 statt € 39) übersichtlich auf die Darmgesundheit ein.

Du findest ausserdem weitere Informationen rund um den Darm / die Darmgesundheit in unserem Webinar, Blogbeiträgen, im Podcast oder auf unserem Instagram-Account.

Die Ausgangsebene auf eatyourway.ch und aller hier verfassten Beiträge resultieren aus eigenen Erfahrungswerten, erarbeitetem, evidenzbasiertem Wissen und persönlicher Meinung. Es handelt sich hier keinesfalls um einen medizinischen oder therapeutischen Rat. Weshalb keine Verantwortung und keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen werden können.

Jetzt für den Newsletter anmelden

Jeden Samstag erscheint unser EYW-Weekly mit
spannenden Beiträgen rund um die Darmgesundheit.

Weitere Blogbeiträge

omega-3-fettsäuren
Resistente Stärke
Verzicht
Emulgatoren
 

Kontaktanfrage